Nutzungsbedingungen und Datenschutz

Nutzungsbedingungen

Unter "Online"-Kaufvertrag verstehen wir den Fernabsatzvertrag, d. h. das Rechtsgeschäft mit beweglichem Eigentum und / oder Dienstleistungen, das zwischen einem Lieferanten, in diesem Fall dem Standort Gioielleria Lucchese SAS von Lucchese Ernesto, mit Sitz in Verbicaro (CS) in via Roma 85, PI 03667970788, und ein Verbraucherkunde im Rahmen eines Fernabsatzsystems des Anbieters, der für diesen Vertrag ausschließlich die Fernkommunikationstechnologie "Internet" verwendet. Alle Verträge werden daher direkt durch den Zugriff des Verbraucherkunden auf die der Adresse www.gioiellerialucchese.it entsprechende Website geschlossen, auf der er nach den angegebenen Verfahren den Kaufvertrag für die Ware abschließt.
Unter Verbraucher ist die natürliche Person zu verstehen, die Waren und Dienstleistungen zu Zwecken erwirbt, die nicht in direktem Zusammenhang mit einer ausgeübten beruflichen Tätigkeit stehen.
Nachfolgend sind die Verkaufsbedingungen aufgeführt, die bis zu einer Änderung durch den Lieferanten gültig bleiben. Alle Änderungen der Verkaufsbedingungen werden ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung auf der Website www.gioiellerialucchese.it wirksam und beziehen sich auf die ab diesem Zeitpunkt getätigten Verkäufe.

Pflichten des Verbrauchers

Der Verbraucher verpflichtet sich und verpflichtet sich, nach Abschluss des Online-Kaufvorgangs diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen auszudrucken und aufzubewahren, die er im Übrigen bereits als obligatorischen Schritt beim Kauf angesehen und akzeptiert hat, sowie der Spezifikationen des gekauften Produkts, und dies, um die in den Artikeln festgelegte Bedingung vollständig zu erfüllen 3 und 4 des Dez. Gesetz. Nr. 185/1999.
7.1 Es ist dem Käufer strengstens untersagt, im Registrierungsverfahren, das erforderlich ist, um das Verfahren zur Durchführung dieses Vertrages und die damit verbundenen weiteren Mitteilungen für ihn zu aktivieren, falsche und / oder erfundene und / oder fiktive Daten einzugeben; Die persönlichen Daten und die E-Mail-Adresse dürfen ausschließlich ihre echten persönlichen Daten sein und nicht die von Dritten oder von Fantasy.
Es ist ausdrücklich untersagt, einer einzelnen Person entsprechende Doppelanmeldungen vorzunehmen oder Daten Dritter einzugeben. GioielleriaLucchese.it behält sich das Recht vor, Verstöße und Missbrauch im Interesse und zum Schutz aller Verbraucher rechtlich zu verfolgen.

DATENSCHUTZ-BESTIMMUNGEN

Diese Informationen werden in Übereinstimmung mit Art. 13 der Verordnung 2016/679 (DSGVO), gemäß Art. 13 des Gesetzesdekrets n. 196/2003 (Kodex zum Schutz personenbezogener Daten) und bezieht sich auf alle personenbezogenen Daten, die in der unten angegebenen Weise verarbeitet werden.

DER INHABER DER BEHANDLUNG

Der Datenverantwortliche der erhobenen personenbezogenen Daten ist Gioielleria Lucchese SAS di Lucchese Ernesto

Die bereitgestellten personenbezogenen Daten können an entsprechend benannte Empfänger weitergegeben werden, die die Daten als Auftragsverarbeiter und / oder als Verantwortliche verarbeiten, um Verträge oder damit verbundene Zwecke zu erfüllen.

Die vollständige Liste der Datenverarbeiter und der für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlichen Personen kann durch eine konkrete Anfrage an die E-Mail-Adresse info@gioiellerialucchese.it . angefordert werden

ÜBERTRAGUNG VON DATEN

Für den Fall, dass personenbezogene Daten zu technischen und betrieblichen Zwecken und zur Gewährleistung einer hohen Kontinuität des Dienstes außerhalb der Europäischen Union übermittelt werden, stellt der Datenverantwortliche sicher, dass die Übermittlung auf einem Angemessenheitsbeschluss der Kommission beruht, um sicherzustellen, dass dass das durch die geltende Gesetzgebung und insbesondere durch die EU-Verordnung 2016/679 garantierte Schutzniveau des Einzelnen nicht berührt wird.

GESAMMELTE DATEN

Die verarbeiteten personenbezogenen Daten werden direkt vom Interessenten angegeben oder automatisiert erhoben.

Bei den direkt vom Interessenten bereitgestellten Daten handelt es sich um alle personenbezogenen Daten, die dem Datenverantwortlichen in irgendeiner Weise direkt vom Interessenten zur Verfügung gestellt werden.

Bei den automatisch erfassten Daten handelt es sich um Navigationsdaten. Diese Daten, auch wenn sie nicht erhoben werden, um mit der Identität des Benutzers in Verbindung gebracht zu werden, könnten indirekt durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit den vom Datenverantwortlichen gesammelten Daten dessen Identifizierung ermöglichen.

Im Anschluss an den Versand von Newslettern ist es über die eingesetzte Plattform möglich, das Öffnen einer Nachricht und die innerhalb des Newsletters selbst getätigten Klicks mit Angabe der IP und des verwendeten Browsers/Geräts zu erkennen. Die Erhebung dieser Daten ist für den Betrieb der impliziten Erneuerung von Verarbeitungssystemen (siehe Punkt Verarbeitungsmethoden) unerlässlich und integraler Bestandteil des Betriebs der Versandplattform.

ZWECK DER BEHANDLUNG

Die Bereitstellung personenbezogener Daten dient als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung vertraglicher oder vorvertraglicher Anforderungen oder die Erfüllung rechtlicher Pflichten, denen der Verantwortliche unterliegt. Aus diesem Grund kann jede Verweigerung der Verarbeitung oder die Nichtbereitstellung, ungenaue oder teilweise Bereitstellung von Daten dazu führen, dass eine ordnungsgemäße Erbringung der Dienstleistung nicht möglich ist oder der Datenverantwortliche nicht auf die von den Interessenten gesendeten Informationsanfragen reagiert.

Die Bereitstellung von Daten für den Versand von Newslettern zu Werbe-, Handels-, Informations- oder Forschungszwecken ist optional und die Verweigerung der entsprechenden Zustimmung zur Verarbeitung macht es unmöglich, über kommerzielle Initiativen und / oder Werbekampagnen informiert zu werden Angebote oder sonstiges Werbematerial.

RÜCKTRITT DER ZUSTIMMUNG

Der Interessent kann seine Zustimmung zum Erhalt von Werbe- und kommerziellen Mitteilungen sofort widerrufen, indem er eine Anfrage an die E-Mail-Adresse info@gioiellerialucchese.it sendet oder auf den entsprechenden Abmeldelink klickt, der sich in der Fußzeile jeder erhaltenen Werbe- und Werbe-E-Mail befindet .

EMPFÄNGER

Die bereitgestellten personenbezogenen Daten können an entsprechend benannte Empfänger weitergegeben werden, die die Daten als Auftragsverarbeiter und/oder als Verantwortliche verarbeiten.

Der Datenverantwortliche gibt keine Daten der betroffenen Personen ohne deren Zustimmung an Dritte weiter, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Jedenfalls ist die Weitergabe der verarbeiteten personenbezogenen Daten ausgeschlossen. Die vollständige Liste der Auftragsverarbeiter, gemeinsam Verantwortlichen und der für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlichen kann durch eine konkrete Anfrage an die E-Mail-Adresse info@gioiellerialucchese.it . angefordert werden

BEHANDLUNGSMETHODE

Personenbezogene Daten werden mit automatisierten Mitteln für den Zeitraum verarbeitet, der zur Erreichung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, unbedingt erforderlich ist, wobei in jedem Fall eine jährliche Überprüfung der gespeicherten Daten zur Löschung der als veraltet erachteten Daten vorgesehen ist, es sei denn, das Gesetz sieht Archivierungspflichten vor. .

Die Datenverarbeitung erfolgt in der Regel am Sitz des Datenverantwortlichen durch Personal oder externe Mitarbeiter, die ordnungsgemäß als Datenverarbeiter bezeichnet werden. Die vollständige Liste der Datenverarbeiter und der für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlichen Personen kann durch eine konkrete Anfrage an die E-Mail-Adresse info@gioiellerialucchese.it angefordert werden.

Es werden spezifische Sicherheitsmaßnahmen beachtet, um Datenverlust, illegale oder falsche Verwendung und unbefugten Zugriff zu verhindern.

Die Registrierung und die damit verbundene Verarbeitung gelten bis zur Abmeldung durch den Benutzer, die in jeder E-Mail enthalten ist, oder nach 12 Monaten ab der letzten Mitteilung, bei der eine direkte Interaktion (Klick, Öffnen, Antwort) nachweisbar ist.

RECHTE DES INTERESSIERTEN

Nach Art. 15 - 21 der EU-Verordnung 2016/679 wird jedem Interessenten eine Reihe von Rechten eingeräumt.

  • Auskunftsrecht: der Interessent gemäß Art. 15, hat das Recht, eine Bestätigung über die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten und erforderlichenfalls eine Kopie zu erhalten. Er hat auch das Recht auf Auskunft über die ihn betreffenden personenbezogenen Daten und auf weitere Informationen wie den Zweck der Verarbeitung, die Kategorien von Empfängern, die Dauer der Datenspeicherung und die ausübbaren Rechte.
  • Recht auf Berichtigung: der Interessent gemäß Art. 16, hat das Recht, die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten oder deren Integration zu verlangen.
  • Widerrufsrecht: Der Betroffene hat das Recht, die unverzügliche Löschung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der in Art. 17.
  • Recht auf Einschränkung der Behandlung: Die betroffene Partei hat in den in Artikel 18 der Verordnung 2016/679 vorgesehenen Fällen das Recht, die Einschränkung der Behandlung zu erhalten.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten Format zu erhalten, das allgemein verwendet und von einem automatischen Gerät gelesen werden kann, und hat das Recht, diese Daten ungehindert an einen anderen Inhaber zu übermitteln, gemäß den Bestimmungen von Kunst. 20 der Verordnung 2016/679;
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Die betroffene Person hat das Recht, der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen von Art. 21 der Verordnung 2016/679.
  • Der Betroffene hat zudem das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Datenschutzgaranten, einzureichen.

Die in den vorstehenden Punkten genannten Anfragen müssen schriftlich an den Datenverantwortlichen gerichtet werden. Der Datenverantwortliche wird innerhalb der durch die geltenden Rechtsvorschriften festgelegten Fristen zeitnah auf Anfragen zur Ausübung der Rechte der interessierten Parteien antworten.

Jede Klarstellung oder Bitte um Klarstellung kann schriftlich an den Datenverantwortlichen gerichtet werden.

AKTUALISIERUNGEN UND ÄNDERUNGEN

Der Datenverantwortliche behält sich das Recht vor, diese Informationen in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen oder den vom Garantiegeber getroffenen Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten zu ändern, zu ergänzen oder regelmäßig zu aktualisieren.

Die vorgenannten Änderungen oder Ergänzungen werden den Interessenten zur Kenntnis gebracht. Wir bitten die Benutzer, die Datenschutzerklärung regelmäßig zu lesen, die aktualisierten Informationen zu überprüfen und zu entscheiden, ob sie die angebotenen Dienste weiterhin nutzen möchten oder nicht.

Gerichtsstand und zuständiges Gericht.

Alle Streitigkeiten in Bezug auf die Anwendung, Ausführung, Auslegung und Verletzung von Kaufverträgen, die "online" über die Website www.gioiellerialucchese.it abgeschlossen wurden, unterliegen der italienischen Gerichtsbarkeit; diese allgemeinen Bedingungen werden in Verbindung mit der Gesetzesverordnung Nr. 50 vom 15.1.1992 und der Gesetzesverordnung Nr. 185 vom 22.5.1999 angegeben, obwohl sie darin nicht ausdrücklich vorgesehen sind.
Für alle Streitigkeiten zwischen den Parteien in Bezug auf diesen Vertrag ist das Gericht zuständig, in dessen Bezirk der Verbraucher seinen Wohnsitz hat, wenn es im Hoheitsgebiet des italienischen Staates liegt; für alle anderen Kunden wird vereinbart, dass alle Streitigkeiten der ausschließlichen Zuständigkeit des Gerichts von Paola (CS) unterliegen.